"Hochzeit auf See / ganz Maritim"



Das Standesamt der Landeshauptstadt Kiel macht es möglich.
Auf freiwilliger Basis trauen Standesbeamte auf Schiffen im Stadtgebiet Kiel auf der Förde. Unter Deck, denn so ist es vorgeschrieben, doch mit Wasser unter dem Kiel und mit frischer Brise über Bug und Heck.
Am Anleger (Seegartenbrücke, Bollhörnkai), je nach Schiffscharter, geht es los.
Der Kapitän steuert anschließend die navigatorischen 54° 20’ N / 10° 09,5’ E an.
Vor dem Hintergrund der Schiffe im alten Olympiahafen, wird die standesamtliche Trauung stattfinden.
Mit einem Glas Sekt wird der Bund besiegelt und auf das Brautpaar angestoßen.

Am nächsten Anleger verlässt der / die Standesbeamte /  das Schiff.
Die Hochzeitsgesellschaft kann die Fahrt weiter auf der Förde genießen, oder – je nach Schiffscharter – nach dem Anlegen auf dem Schiff weiterfeiern.

Folgende Schiffe werden von der Tourist Information zur Charter angeboten:

•    MS „Stadt Kiel“
Das Museumsschiff (MS) ist ein historisches Schiff, das von einem Förderverein erhalten wird und seit 80 Jahren die Förde befährt. Als technisches Kulturdenkmal steht es nach wie vor für Fahrten zur Verfügung. Auf Oberdeck befindet sich der Hauptsalon mit zentraler Theke, fest verankerten Tischen und gepolsterten Bänken. Hier finden bis zu 80 Personen einen Platz. Auf dem Unterdeck ist eine freie Bestuhlung wählbar. Dort befindet sich auch langgestreckter Tisch zum Aufbau eines Buffets.

•    Segeljacht Encarnacion

Gleiten Sie auf der 21 Meter langen Segelyacht Encarnacion ins Glück. 250 Quadratmeter Segelfläche lassen die „Lady“ selbst bei 3 bis 4 Windstärken mit lockeren 7 Knoten durchs Wasser gleiten. Für eine romantische Trauung auf See in dem stilvollen Salon mit einer Fläche von 20 Quadratmetern findet eine Hochzeitsgesellschaft von 12 Personen ausreichend Platz.


•    Motorbarkasse Sprott

Für eine Hochzeit im kleinen Kreise ist die Sprott das perfekte Schiff. Der gemütliche Salon bietet genügend Platz für das Brautpaar und 10 Gäste. Im halboffenen Heckbereich gibt es ebenfalls gepolsterte Sitzgelegenheiten und von der Dachterrasse über dem Salon haben Sie einen wunderbaren Rundumblick.


•    Raddampfer Freya
Zu einem nostalgischen Glanzpunkt wird Ihre Trauung an Bord des einzigen noch original „dampfbetriebenen“ Seitenraddampfers an der deutschen Küste. Das historische Schiff wurde 1905 gebaut und 2000 vollständig restauriert. Als „schwimmendes Museum“ aus der Dampfschifffahrtsära ist die „Freya“ mit einer hochwertigen, dem Jugendstil nachempfundenen Einrichtung ausgestattet. Die großzügigen, Lichtdurchfluteten Salons, gut geschultes Personal, sowie eine voll ausgestattete Küche garantieren Service auf hohem Niveau, für ein rundum gelungenes Fest. Auf der Freya können Sie mit 200 Gästen feiern.
Noch mehr Informationen über die Freya erhalten Sie unter:
Adler Schiffe
Insel- und Halligreederei
Events & Charter
Boysen Straße 13
25980 Westerland auf Sylt
Tel: 04651 / 98 70 – 13

 

_____________________________________________________________

Mehr Infos über das Thema Hochzeit aus See

erhalten Sie bei der "Tourist Information Kiel"
https://www.kiel-sailing-city.de/
Andreas Gayk Straße   31
24103 Kiel
Telefon: 0431 / 679 100
Mail: info@kiel-sailing-city.de


Die Damen und Herren vor Ort helfen Ihnen gern.