Die ersten Gedanken zum Hochzeitsfest


Hochzeitsgestaltung
- mit Polterabend
- Polterhochzeit
- Hochzeitsfeier
- Hochzeitsempfang

 

Terminplanung
- Datum für den Polterabend
- Datum für die Hochzeit
- Absprache mit dem Pfarramt
- Absprache mit dem Standesamt /alle nötigen Papiere zusammen?
- Flitterwochen evtl. Urlaub beantragen
- Evtl. das Wochenende vorher freihalten für den Junggesellenabschied
- Anzahl der Gäste festlegen
- Beginn der Feier festlegen
- Zeitungsanzeige (entwerfen / aufgeben)

 

Musik / Gesang / Film / Foto
- Discjockey, Alleinunterhalter, Orgelspieler, Klaviersolist, Sänger/in in der  

  Kirche,Tanzkapelle, Jazzcombo, Spielmannszug, Band, Sambatruppe etc.
  (möglichst ein halbes Jahr vor der Feier, gute Musiker sind 
  erfahrungsgemäß kurzfristig schwer zu bekommen)
- Fotografen aussuchen (Preis > Leistung)

- ggf. eine Fotobox für den Abend mieten
- evtl. Filmaufnahme des Tages (Preis > Leistung)

 

Gaststätte / Saalbetrieb
- Hotel, Restaurant, Festsaal, Zelt, Vereinsheim etc. aussuchen
- Öffnungszeiten, Ansprechpartner u. Telefonnummer erfragen
- Menü / Essen evtl. absprechen
- Getränkeauswahl treffen evtl. Mobile Cocktailbar
- Räumlichkeiten besichtigen

- Muss auf die Lautstärke später Rücksicht genommen werden?
- Mietkonditionen erfragen (Saalmiete, Kosten für  
  Abschlussreinigung und Raumübergabe)
- Mitbringen eigener Getränke bzw. eigenen Essens möglich?
- ggf. Partyservice aussuchen
- Getränkelieferanten festlegen (Anlieferung möglich / Lieferung auf  

  Kommissionsbasis?)
- Tresenkräfte / Bedienungen organisieren
- Sitzordnung / Tischordnung festlegen (ältere Personen nicht direkt an der  

  Tanzfläche „Lärm“)
- Dekoration
- Eventuell Babysitter organisieren
- Endgültige Personenzahl ermitteln und dem Gastronomen oder 
  dem -Partyservice mitteilen.

 

Kleidung der Braut
- Brautkleid aussuchen (kaufen oder leihen)
- Schleier / Hut / Handschuhe
- Schuhe (vorher einlaufen)

- ggf. Wechselschuhe mitnehmen

 

Kleidung des Bräutigams
- Anzug kaufen
- Smoking, Kombination
- Fliege / Krawatte
- Schuhe (vorher einlaufen)

 

Drucksachen
- Einladungen mit Antworttermin versenden
- Hochzeitsanzeige
- Tischkarten
- Menükarten entwerfen u. drucken
- Danksagungen ggf. mit Hochzeitsbild

 

Auto etc.
- Privatwagen
- Mietlimousine
- Oldtimer
- Pferde / Hochzeitskutsche (sind die Insassen Versichert, was ist bei Regen,  

  hat der Kutscher eine Fahrerlaubnis, Kleidung des Kutschpersonal, ist genug  

  Platz in der Kutsche?)

 

Blumen / Ringe
- Brautstrauß und evtl. einen kleineren zum Brautstrauß werfen
- Streublumen
- Tisch- und Autoschmuck
- Knopflochblume für den Bräutigam
- Juwelier / Ringgrößen
- Gravur

 

Brautjungfern / Trauzeugen
- Freundinnen oder Verwandte
- Trauzeugen (sind in Deutschland nicht mehr vorgeschrieben)

 

Zeremonienmeister / in
- beste Freundin
- bester Freund
- Person Eures Vertrauens